Trend-Analyse-Strategie

>Als erfolgreicher Händler binärer Optionen müssen Sie die Richtung vorhersagen können, in die sich der Preis eines Wertpapiers bewegen wird. Das ist gerade für Anfänger eine schwierige, manchmal fast unmögliche Aufgabe. Für Anfänger scheint es, als bewege sich der Markt zufällig und ohne System; als ginge er manchmal nach oben, manchmal nach unten und wechsele die Richtung zufällig.

Warum wir eine Trend-Analyse-Strategie brauchen

Der Preis eines Wertpapiers kann steigen oder fallen. Der Markt bewegt sich allerdings nie in einer geraden Linie. Um zu verstehen, warum das so ist, ist es wichtig, die einzigen beiden Faktoren zu kennen, die den Kurs eines Wertpapiers bestimmen: Angebot und Nachfrage. Natürlich können fundamentale Ereignisse oder Nachrichten den Preis in eine bestimmte Richtung drücken. Der einzige Grund warum der Preis zu einem bestimmten Zeitpunkt steigt oder fällt ist aber Angebot und Nachfrage.

Die Preisbewegungen des Marktes sind scheinbar unregelmäßig, ganz besonders in kurzen Zeitabständen. Manchmal verkauft ein Händler ein Wertpapier trotz guter Nachrichten, weil er das Geld für ein neues Auto braucht. Ein anderer Händler kauft ein Wertpapier trotz schlechter Nachrichten, weil er ein wenig Geld übrig hat und das Unternehmen mag. Diese Beispiele zeigen: Keine dieser Handlungen ist vorhersagbar. Dennoch beeinflussen sie alle den Preis.

Noch unvorhersehbarer wird es, wenn ein großer Händler, beispielsweise eine Bank oder eine Fond-Manager, eine große Menge Wertpapiere eines Werts kauft oder verkauft. Um den Preis nicht mit einer großen Order zu ruinieren, geschieht das in vielen kleinen Käufen oder Verkäufen. Diese großen Geschäfte können sich über Wochen hinziehen und beeinflussen während der gesamten Zeit den Preis. Für einen Händler, ganz besonders für einen Neuling, sind diese Kräfte fast unmöglich zu erkennen und vorherzusagen.

Trotzdem müssen Sie als Händler genau das tun. Sie müssen diese Ereignisse vorhersagen, obwohl Sie unmöglich wissen können, dass es sie gibt. Wie geht das?

The trend is your friend

Um dieses Dilemma zu überwinden gibt es eine einfache Lösung: Genau wie die meisten Menschen nicht wirklich wissen, wie die Hardware ihres Computers funktioniert, aber ihren Computer trotzdem bedienen können, müssen Sie nicht genau wissen, was den Preis eines Wertpapiers beeinflusst, so lange Sie wissen, wie es ihn beeinflusst. Um das festzustellen gibt es Trends.

Trends beschreiben die Richtung, in die sich der Preis eines Wertpapiers bewegt und erlauben es dem Händler, vorhersagen zu treffen. Die Hauptannahme aller trendbasierten Strategien ist, dass alle Faktoren, die den Preis beeinflussen bereits im Preis enthalten sind. Wenn ein Händler weiß, wie sich der Preis in der Vergangenheit entwickelt hat, hat er also alle Informationen, die er braucht, um eine Vorhersage für die Zukunft zu treffen.

Jeder Trend besteht aus drei Punkten: Dem Startpunkt, Hochs und Tiefs. Es gibt nur einen Startpunkt, aber Hochs und Tiefs können sich theoretisch endlos abwechseln. Ein Aufwärtstrend bezeichnet man auch als „bullish“, eine Abwärtstrend als „bearish“. Ein Aufwärtstrend ist intakt, so lange jedes Tief höher ist als das vorhergehende Tief, ein Abwärtstrend ist intakt so lange jedes Hoch niedriger ist als das vorhergehende Hoch.

Wie man eine Trend-Analyse-Strategie handelt

Bei der Analyse eines Trends werden Sie feststellen, dass sich der Markt trotz seiner scheinbar zufälligen Bewegungen in wiederkehrenden Mustern bewegt. Nehmen wir als Beispiel das Preisdiagramm von Volkswagen. In diesem Fall symbolisiert jeder Candlestick einen ganzen Handelstag. Das Chart deckt insgesamt die Zeit von Oktober 2011 bis Juni 2014 ab.

Trend Volkswagen Binary Options

Die rote Linie, die sich diagonal durch das gesamte Diagramm zieht ist die Trendline des Haupttrends. Die kurze rote Linie symbolisiert einen kürzeren, steiler steigenden Trend.

Für den Haupttrend ist es normal, von kürzeren, agileren Trends unterbrochen zu werden. Diese agileren Trends sind meist von vergleichsweise kurzer Dauer. Nach einiger Zeit wird der Preis die Trendlinie durchbrechen und den Trend beenden. Meist folgt daraufhin eine Seitwärts- oder Abwärtsbewegung, durch die der Preis zur Haupttrendlinie zurück kehrt.

Genau das wird auch im Bild oben wahrscheinlich in der näheren Zukunft passieren. Wenn sich der Markt das nächste Mal an die Haupttrendlinie annähert wissen Sie, dass sich die Preisrichtung sehr wahrscheinlich bald umkehren und der Kurs wieder steigen wird. Dieses Wissen über die allgemeine Marktrichtung können Sie nutzen, um Marktbewegungen besser interpretieren zu können und auf dieser Grundlage besser zu handeln.

Wie sie jetzt wissen, wird sich der Volkswagen-Kurs bis er die Trendlinie erreicht ein wenig nach oben und unten bewegen, aber keine zu großen Ausschläge vornehmen. Sie sollten in dieser Phase deshalb nicht in eine Boundary Option investieren. Sobald der Preis die Trendlinie erreicht, erkennen Sie, wie sich die Situation verändert: Der Preis wird wahrscheinlich wieder steigen. In dieser Phase werden Sie nicht in Binäre Optionen investieren, die fallende Preise vorhersagen.

Ähnliche Trends können Sie in allen Zeitebenen finden. Egal, ob Sie einen Candlestick einen ganzen Tag oder nur wenige Sekunden zusammenfassen lassen – Sie werden immer Trends finden, aus denen Sie die Richtung und die Geschwindigkeit ablesen können, mit der sich der Markt bewegt. Mit diesem Wissen wird es für Sie einfach sein, eine Binäre Option zu finden, in die Sie investieren können.

Natürlich gibt es auch Phasen ohne vorherrschenden Trend. Diese benötigen eigene Handelsstrategien. Anfänger bei Binären Optionen sollten sie vermeiden.

In einem unserer nächsten Artikel werden wir Ihnen zeigen, wie Sie die Trendanalyse mit Candlestick-Formationen kombinieren können, um besonders effektive Strategien zu erschaffen.

 

Trend-Analyse-Strategie
Rate this post