Kopf und Schulter Formation

>Die Kopf und Schulter Formation ist eine der wichtigsten Preisformationen, die jeder Händler kennen sollte. Als starkes Zeichen eines sich abschwächenden Trends, kann Ihnen die Kopf und Schulter Formation helfen, frühzeitig zu erkennen, wann ein Trend beendet und der Markt umgekehrt ist.

Deswegen kann Ihnen die Kopf und Schulter Formation zahlreiche exzellente Handelsgelegenheiten bieten und Sie davor bewahren, in einen bereits beendeten Trend zu investieren.

Wie Sie die Kopf und Schulter Formation erkennen

Wie der Name schon anzeigt, besteht die Kopf und Schulter Formation aus einer linken Schulter, einem Kopf und einer rechten Schulter und einen Halslinie.

In einem Aufwärtstrend beginnt die Kopf und Schulter Formation mit den letzten beiden intakten Hochs des intakten Trends. Bis hierhin, scheint alles normal zu laufen: Der Markt bildet ein neues Hoch, das von hohem Volumen begleitet wird. Dieses Hoch bildet die linke Schulter der Kopf und Schulter Formation.

Head and Shoulder formation

Nach einer Korrektur mit niedrigem Volumen bildet der Markt ein neues Hoch, den Kopf der Formation. Während der folgenden Korrektur erreicht der Markt allerdings das Niveau des ersten Tiefs. Das ist das erste Zeichen, dass der Trend in Schwierigkeiten steckt: In einem intakten Aufwärtstrend wird jedes aufeinander folgende Hoch bzw. Tief höher als das vorangegangene Hoch bzw. Tief sein. Außerdem wird der Trend während dieser Korrektur seine Trendlinie durchbrechen.

Indem Sie die beiden Tiefs verbinden, das Tief, das dem Hoch vorausgeht, und das Tief, das nach dem Hoch kommt, erhalten Sie die Halslinie der Kopf und Schulter Formation. Die Halslinie ist die wichtigste Linie einer Kopf und Schulter Formation. Wir werden gleich noch einmal auf sie zurück kommen.

Nachdem der Markt das Preisniveau des vorangegangenen Tiefs erreicht hat, wird er wieder umkehren und ein neues Hoch bilden. Diese Bewegung wird allerdings von einem verdächtig niedrigen Volumen begleitet und schafft es nicht, sich höher als das vorangegangene Hoch zu bewegen. Stattdessen bildet der Markt das nächste Hoch zu einem deutlich niedrigerem Preis als das vorangegangene Hoch. Anschließend dreht der Markt wieder und beginnt zu fallen.

Bricht der Markt die Halslinie, ist die Kopf und Schulter Formation abgeschlossen. Der Aufwärtstrend ist vorüber und ist zu einem Abwärtstrend geworden.

Die Kopf und Schulter Formation kann auch eine Umkehr zu steigenden Preisen anzeigen. In diesem Fall laufen alle beschriebenen Vorgänge umgekehrt ab.

Wie Sie die Kopf und Schulter Formation handeln

Generell ist die Kopf und Schulter Formation nichts anderes als der Übergang eines Aufwärtstrends in einen Abwärtstrend. Im Nachhinein lassen sich diese Übergänge leicht erkennen und erfordern nicht unbedingt Kenntnis der Kopf und Schulter Formation, um sie zu verstehen. Viele neue Händler fragen sich daher, warum Sie die Kopf und Schulter Formation überhaupt lernen sollten.

Wenn Sie einmal das Entstehen einer Kopf und Schulter Formation in Echtzeit miterlebt haben, werden Sie die Vorteile dieser Preisformation schnell schätzen lernen: Sie kann Ihnen helfen, das Ende eines Trends viel früher zu erkennen als die einfache Trendanalyse. Mit Trendanalyse alleine ist es sehr schwer die kleinen Anzeichen der bevorstehenden Umkehr richtig zu deuten. Das macht die Entscheidung schwierig, und schwierige Entscheidungen führen zu Fehlern. Die Kopf und Schulter Formation macht Ihnen die Entscheidung einfach.

Auch wenn die Kopf und Schulter Formation erst mit dem Durchbruch durch die Halslinie abgeschlossen wird, können Sie die ersten Zeichen für einen sich umkehrenden Trend schon viel früher erkennen:

  • Die ungewöhnliche weite Gegenbewegung nach dem Kopf ist das erste Zeichen, dass etwas nicht stimmt. An diesem Punkt ist der Trend noch völlig intakt.
  • Die Bewegung zur zweiten Schulter wird von einem niedrigen Volumen begleitet, ein weiteres Zeichen des sich abschwächenden Trends, dass Sie nur mit der Kopf und Schulter Formation erkennen können.
  • Sobald der Markt nach der zweiten Schulter beginnt, umzukehren, wissen Sie, dass es sich um eine Kopf und Schulter Formation handeln und was als nächstes passieren wird.

Nur mit der Trendanalyse wären Sie sich wohl immer noch nicht sicher, was gerade passiert. Sie würden wertvolle Zeit verschwenden, bevor Sie die richtige Entscheidung treffen können.

Kopf und Schulter Formation
Rate this post