StockPair Mindesteinzahlung

StockPair MindesteinzahlungBei StockPair ist die Mindesteinzahlung niedrig – ideal für den Start Ihrer Karriere als Händler Binärer Optionen.

Wie hoch ist die Mindesteinzahlung bei StockPair?

StockPair bietet zwei Einzahlungsmethoden: Überweisung und Kreditkarte. Für Kreditkarte beträgt die Mindesteinzahlung 200 Einheiten Ihrer Währung (US-Dollar, Pfund oder Euro, je nach der Einstellung Ihres Kontos), für Überweisungen gibt es keine Mindesteinzahlung.

 
stockpair-anfangen
StockPair bietet Ihnen bis zu 85% Auszahlung und bis zu 20,000$ Bonus.

Es gibt allerdings einige gute Gründe, warum Sie mehr als den Mindestbetrag einzahlen sollten. Diese Gründe entstehen durch StockPairs Kontomodell.

Wenn Sie $1.000 oder mehr einzahlen, erhalten Sie einen von StockPairs Premium-Kontotypen. Je nachdem, welchen Kontotyp Sie erreichen, erhalten Sie verschieden Werkzeuge, die Ihnen im Laufe Ihrer Karriere sehr helfen werden.

Der niedrigste Kontotyp ist das Silber-Konto, das ab einer Einzahlung von $1,000 beginnt, Das Silber-Konto bietet Ihnen mehr Kontrolle und lässt Sie Ihr Risiko automatisch regeln. Zusätzlich bekommen Sie 0,5 Prozent Ihrer monatlichen Investition als Cash-Back zurück.

Ab einer Mindesteinzahlung von $5,000 bekommen Sie das Gold-Konto. Zusätzlich zu den Vorteilen des Silber-Kontos bietet das Gold-Konto einen persönlichen Handelsexperten, einen professionellen Analysten, der Ihre Trades analysiert und Ihnen Feedback gibt, und Zugang zu StockPairs Handelsindikatoren. Außerdem erhöht sich der Cash-Back auf 1 Prozent.

Das Platin-Konto beginnt ab einer Auszahlung von $20.000. Er behält die Funktionen des Gold-Kontos bei, verdoppelt den Cash-Back aber auf 2 Prozent. Das VIP-Konto, das ab einer Einzahlung von $50.000 beginnt, erhöht den Cash-Back noch weiter auf 3 Prozent.

StockPairs Premium-Konten bieten einige entscheidende Gründe, um mehr als die Mindesteinzahlung zu leisten. Gerade der Cash-Back kann leicht den Unterschied zwischen einem Händler, der Geld verdient, und einem Händler, der Geld verliert, ausmachen, besonders wenn sich die Auswirkungen über einige Monate akkumulieren.

Wir empfehlen daher, wenigstens genügend Geld zu investieren, um das Gold-Konto zu bekommen. Das Silber-Konto ist zwar auch ein gutes Angebot, aber einen persönlichen Experten zu haben, der die eigenen Trades analysiert, und auf Handelsindikatoren zugreifen zu können, ist einfach ein zu gutes Angebot, um es ausschlagen zu können. Kombiniert mit dem erhöhten Cash-Back macht es viel Sinn, mehr als die Mindesteinzahlung bei StockPair zu leisten.