Porter Finance Marge

>Porter Finance MargeSind Sie es leid, beim Investieren Gebühren und eine Marge zahlen zu müssen? Bei Porter Finance gibt es beides nicht. Erfahren Sie jetzt alles über die Porter Finance Marge.

Wie hoch ist die Porter Finance Marge?

Beim Handel mit herkömmlichen Werten wie Aktien müssen Händler eine Marge zahlen. Das bedeutet, dass Ihr Broker zur gleichen Zeit mehr Geld für den Verkauf einer Aktie an Sie verlangt als er bereit ist für den Einkauf von Ihnen zu zahlen. Je nach der Größe der Marge Ihres Brokers, könnten Sie beispielsweise 100.20€ für einen Wert zahlen müssen, würden aber nur 99.80€ für einen Verkauf bekommen.

 
Porter-Finance-anfangen
Fangen Sie jetzt an zu handeln mitt Porter Finance!

Wegen der Marge hat jeder Wert immer zwei Preise: einen Preis, den der Broker zu zahlen bereit ist, den Bid-Preis, und einen Preis, den der Broker im Verkauf verlangt, den Ask-Preis.

Beim Handel mit Binären Optionen bieten diese beiden Preise die Möglichkeit, Sie hereinzulegen. Haben Sie beispielsweise auf steigende Preise gesetzt, könnte Ihr Broker durch die Verwendung des niedrigeren Bid-Preises Ihre Gewinnchancen senken. Haben Sie auf fallende Preise gesetzt, könnten Ihr Broker mit dem Ask-Preis Ihre Chancen senken.

Wenngleich diese Unterschiede bei einem Trade nicht unbedingt ins Gewicht fallen, kann ein gelegentlicher verlorener Trade mehr durch die Kraft des Zinseszinses im Laufe der Zeit einen großen Unterschied machen. Daher ist es in Ihrem Interesse eine so kleine Marge wie möglich zu haben. Je kleiner die Marge, umso mehr Geld verdienen Sie.

binaryoptionrobot…Sie mit diesem Broker automatisch handeln können, wenn Sie den 100% kostenlosen robot nutzen: BinaryOptionRobot?

Porter Finance bietet Ihnen die bestmögliche aller Margen: Porter Finance verwendet gar keine Marge. Der Preis eines Wertes wird zu jeder Zeit als Durchschnitt aus Ask-Preis und Bid-Preis geibildet, wodurch Sie die besten Chancen bekommen, Geld zu verdienen, und jede Betrügerei ausgeschlossen wird.

So soll es bei Binären Optionen sein. Da bei herkömmlichen Investitionen ein Wert gekauft bzw. verkauft wird, steht dem Broker durchaus eine Gebühr zu, die er durch die Marge erhält. Bei Binären Optionen kaufen Sie allerdings keinen Wert, Sie geben eine Prognose über die Preisentwicklung eines Wertes ab. Diese Prognose findet nur zwischen Ihnen und Ihrem Broker statt, es sind keine dritten involviert und Ihr Broker hat keine zusätzlichen Kosten.

Daher sollten Sie nie einem Broker trauen, der eine Marge oder eine Gebühr für den Handel einer Binären Option erhebt. Porter Finance macht in diesem Fall alles richtig.