Wie Sie einen Wert wählen

Die Auswahl eines Wertes ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum erfolgreichen Händler. Es gibt allerdings einige Dinge, die Sie wissen sollten.

Wie Sie einen Wert wählen: Achten Sie auf diese Dinge

Die richtige Zeitzone

Der erste und wichtigste Aspekt, den Sie bei der Wahl eines Wertes bedenken müssen, ist die Zeitzone, in der der Wert gehandelt wird. Die Handelszeiten unterscheiden sich je nach Wertetypen deutlich.

Aktien werden an Ihrer Heimatbörse gehandelt. Das bedeutet, Sie können nur dann in eine Binäre Option investieren, wenn die Heimatbörse dieser Aktie für den Handel geöffnet ist. Ist die Heimatbörse dieser Werts geschlossen, wird sich sein Prei nicht verändern und Sie können auch nicht in eine Binäre Option basierend auf dieser Aktien investieren.

Je nachdem, wo Sie leben, können die unterschiedlichen Zeitzonen manche Werte fast unhandelbar machen. Um amerikanische Aktien zu handeln, müssten asiatische Händler beispielsweise mitten in der Nacht aufstehen. Das gleiche gilt für amerikanische Händler, die asiatische Aktien handeln wollen. Die wenigsten Händler wollen alle Ihre Nächte damit verbringen, Binäre Optionen zu handeln. Daher müssen Sie darauf achten, dass der von Ihnen gewählte Wert während einer günstigen Zeit gehandelt werden kann. Für Aktien trifft das wahrscheinlich vor allem auf Aktien aus Ihrem Heimatland zu.

Im Gegensatz zu Aktien werden Währungen und Rohstoffe an allen größeren Börsen dieser Welt gehandelt Deswegen gibt es immer einen offenen Markt und Sie können Währungen und Rohstoffe durchgängig von Montag bis Freitag handeln.

Bitte lesen Sie unter der Tabelle weiter…

Die Besten Broker für Binäre Optionen

Broker
Bonus
Gewinn bis zu
Demokonto
  
24option-logo_36x200
Unbegrenzt
89%
Ja
RezensionKostenloses Konto Eröffnen
25%
85%
Ja
RezensionKostenloses Konto Eröffnen

Eine Zeit mit hohem oder niedrigem Handelsvolumen wählen

Einige Broker begrenzen die Handelszeiten für Rohstoffe und manchmal auch Währungen auf 16 bi 20 Stunden pro Tag. Das liegt an der Zahl der Händler, die zu dieser Zeit im Markt aktiv sind. Es gibt während der Woche zwar immer einen offenen Markt für Währungen und Rohstoffe, hängt die Zahl der aktiven Händler dennoch stark davon ab, wie viele und welche Märkte für den Handel geöffnet sind.

Sind die amerikanischen und europäischen Märkte für den Handel geöffnet, ist auch das Handelsvolumen hoch. Sind allerdings alle wichtigen Märkte geschlossen, ist das Volumen deutlich niedriger. Beide Marktumgebungen unterscheiden sich deutlich und sollten daher mit unterschiedlichen Handelsstrategien gehandelt werden.

Aktien werden nur an Ihrer Heimatbörse gehandelt und zeigen daher andere Eigenschaften als Währungen und Rohstoffe. Ihr Marktumfeld wird vor allem durch die Eröffnungs- und Schlusszeit beeinflusst. Zu dieser Zeit werden Händler, besonders Daytrader (Händler, die nie Positionen über Nacht halten), sich auf besondere Art und Weise verhalten und daher den Markt beeinflussen.

Abhängig von Ihrer Handelsstrategie, sollten Sie gezielt nach einem Handelsumfeld suchen, das entweder die Eigenschaften von Aktien oder die Eigenschaften von Währungen und Rohstoffen aufweist. Mit einer Gap-Strategie sollten Sie beispielsweise Aktien handeln. Mit einer langfristigen Trendstrategie sollten Sie besser auf Währungen setzen.

Wissen

Wissen ist ein zweischneidiges Schwert: Je nachdem, wo Sie herkommen und welchen Wert Sie handeln, wissen Sie entweder besonders viel über den Wert, den Sie handeln, oder so gut wie nichts. Mache Händler wollen ihr Wissen zu ihrem Vorteil einsetzen, andere Händler bevorzugen Werte, über die sie nichts wissen.

Sind Sie beispielsweise in Amerika geboren, kennen Sie die meisten amerikanischen Werte, die Ihr Binärer Broker Ihnen anbietet. Manche Händler meinen, dass Ihnen dieses Wissen einen Vorteil verschafft – Sie kennen das Unternehmen und haben daher schon eine gute Vermutung, wohin sich der Preis entwickeln könnte.

Andere Händler argumentieren genau umgekehrt. Sie meinen, dass die technische Analyse auf kaltblütiger Chartanalyse beruhen sollte und nicht auf Gefühlen über ein Unternehmen. Sie meinen daher, dass es besser sei, so wenig wie möglich über ein Unternehmen zu wissen. Dann steht Ihr Wissen nicht Ihrer Analyse im Weg.

Ein Händler, der sein Wissen als Vorteil sieht, wird Aktien aus seinem Heimatland handeln, seine eigene Währung und Rohstoffe, mit denen er sich auskennt. Ein amerikanischer Händler könnte beispielsweise in die Bank of America, den US-Dollar und Öl investieren. Ein Händler, der Wissen für einen Nachteil hält, würde Werte handeln, die er nicht kennt Ein amerikanische Händler würde beispielsweise in chinesische Aktien investiere, den australischen Dollar gegen den neuseeländischen Dollar oder Kupfer.

Leider gibt es in dieser Angelegenheit kein eindeutiges richtig oder falsch. Sie müssen selbst entscheiden, welchem Ansatz Sie folgen wollen. Wir empfehlen Ihnen, beide Ansätze zu testen und bei dem Ansatz zu bleiben, der besser funktioniert. Achten Sie darauf, Ihre Ergebnisse genau festzuhalten, um einen guten Vergleich anstellen zu können.

 

Rate this post


Die 3 Besten Broker
IQ Option Logo 200x36
5 stars
Kostenloses Konto Eröffnen
Rezension
AnyOption Logo
5 stars
Kostenloses Konto Eröffnen
Rezension
Die beste deutsche Plattform
AnyOption Logo
5 stars
Kostenloses Konto Eröffnen
Rezension
Die beste Signale
XLsignals Logo
5 stars
Kostenloses Konto Eröffnen
Rezension
autobinarysignals-200x36
5 stars
Kostenloses Konto Eröffnen
Rezension
Die geringste Einzahlung
IQ Option Logo 200x36
5 stars
Kostenloses Konto Eröffnen
$10
Der beste Bonus
stockpair_200x36
4,5 stars
Kostenloses Konto Eröffnen
Rezension
CherryTrade Logo
4,5 stars
Kostenloses Konto Eröffnen
Rezension