Trendlinien

>Eines der hilfreichsten Instrumente zur Analyse von Marktbewegungen ist Trendanalyse. Jeder Trend besteht aus einer Reihe kennzeichnender Elemente. Das wichtigste von Ihnen ist die Haupt-Trendlinie. Es gibt allerdings noch viele kleinere, kurzlebigere Trends, die sich von der Haupttrendlinie absetzen und unter Umständen sogar in die entgegengesetzte Richtung laufen können. Jeder dieser Trends hat seine eigene Trendlinie.

Dieser Artikel wird Ihnen helfen, die vielen in alle Richtungen verlaufenden Trendlinien zu verstehen und aus ihnen Vorhersagen abzuleiten, die Sie handeln können.

Sollten Sie Probleme mit einigen Fachbegriffen haben, lesen Sie bitte unseren Artikel zu Trend-Fachbegriffen.

Wie viele Trendlinien gibt es in einem Chart für Binäre Optionen?

Sobald Sie die Haupttrendlinie eines Trends ermittelt haben, werden Sie viele kleine Trends finden, die ihrer eigenen Linie folgen. Einige dieser Trends werden nur eine sehr kurze Zeit gültig sein, andere ein wenig länger und wieder andere werden sogar entgegengesetzt der Haupttrendlinie verlaufen.

Für jeden Haupttrend gibt es eine fast unendliche Anzahl kleinerer Trends. Ein Händler kann sich von einem täglichen Chart bis zu einem Tick-Chart durcharbeiten und wird feststellen, dass jede einfache Bewegung einer größeren Zeiteinheit in einer kleineren Zeiteinheit aus einem Trend besteht.

Selbst in der gleichen Zeiteinheit finden sich viele gleiche Trends. Jede Bewegung von einem Punkt 2 zu einem Punkt 3 und umgekehrt besteht aus einem eigenen Trend, wie Sie im Bild unten sehen können. Wenn zwei Trendlinien aufeinander treffen setzt sich in der Regel der größere, länger etablierte Trend durch.

Als Händler ist es wichtig, diese kleineren Trends zu erkennen. Binäre Optionen sind sehr kurzfristige Instrumente. Befindet sich der Markt auf Tagesbasis derzeit in einem Aufwärtstrend, aber die Umkehr von Punkt 2 zu Punkt 3 hat einen kurzfristigen Abwärtstrend erzeugt, sollten Sie in Richtung des kurzfristigeren Trends investieren, weil dieser für Ihr Trading relevanter ist.

Dieser Grundsatz kann auf alle Investitionen übertragen, die Sie mit Binären Optionen tätigen:

Sie sollten in den Trend investieren, der für Ihr Zeitfenster relevant ist. So müssen beispielsweise 60-Sekunden-Optionen und Hoch/Tief-Optionen mit einer Laufzeit von einem Tag auf der Basis verschiedener Trends gehandelt werden. Der Trend, der für 60-Sekunden-Optionen relevant ist, kann für Trades mit einer Laufzeit von einem Tag ignoriert werden.

Trend lines in binary options

 

Was passiert, wenn der Trend eine Trendlinie kreuzt?

Selbst der langlebigste Trend wird irgendwann seine Bedeutung verlieren. Sobald der Preis eine Trendlinie kreuzt kann eines von drei Dingen passieren.

1) Zunächst kann sich der Trend wie in der Vergangenheit fortsetzen, aber etwas flacher werden. Das passiert vor allem bei jungen Trends in täglichen Chart. Wird ein Trend durch eine wichtige Nachricht ausgelöst, ist die erste Reaktion der Händler immer am stärksten. Nach einer Weile wird sich die Reaktion allerdings abschwächen. Der Trend wird Schwung verlieren und die Trendlinie wird sich abflachen. Die Trendrichtung kann allerdings noch weit über dieses Ereignis hinaus intakt bleiben.

2) Als zweite Möglichkeit könnte der Markt in eine Seitwärtsbewegung eintreten und eine Fortsetzungs- oder eine Umkehrformation bilden. Nach einiger Zeit wird der Markt einen neuen Trend ausbilden, entweder in die gleiche Richtung wie der vorangegangene Trend oder in die Gegenrichtung.

3) Die dritte Möglichkeit ist eine sofortige Umkehr und das Ausbilden eines Trends in die Gegenrichtung.

Welche Möglichkeit eintritt, ist schwer vorherzusagen. Bevor Sie eine endgültige Prognose abgeben, sollten Sie warten, bis Ihnen eine Marktbewegung ein eindeutiges Indiz dafür gibt.

In jedem Fall werden viele Händler das Vertrauen in einen Wert verlieren, der seine Trendlinie kreuzt. Sie werden entweder Ihre offenen Positionen schließen oder in die Gegenrichtung investieren. Dadurch entsteht eine kurze, starke Bewegung in die dem Trend entgegengesetzte Richtung. Je bedeutender die Trendlinie war, um so stärker wird auch die Bewegung sein. Je nach der Zeiteinheit Ihres Charts können Sie Hoch- / Tief-Optionen oder 30 / 60 Sekunden-Optionen nutzen, um von dieser Bewegung zu profitieren.

Trendlinien
Rate this post