Was ist eine Strategie für Binäre Optionen?

Die meisten Händler, die mit Binären Optionen Geld verlieren, verlieren es, weil sie keiner Strategie folgen. Sie treffen zufällige Entscheidungen, gewinnen einige Trades und verlieren einige. Nach einiger Zeit haben sie allerding mehr Trades verloren als gewonnen. Ihnen geht das Geld aus und sie wissen nicht, was sie dagegen tun können.

Die Mathematik einer Strategie für Binäre Optionen

Das Ziel einer Strategie für Binäre Optionen ist es, das Element Zufall aus Ihrem Handeln am Markt zu nehmen. Dazu stellt Ihnen die Strategie ein festes Regelwerk zur Verfügung, das genau definiert, wie Sie bestimmte Werte und Signale handeln. Die Signale können mit Chart-Technik aus dem Kursverlauf abgeleitet werden oder eine Reaktion auf neue Nachrichten sein. Manche Strategien nutzen sogar Modelle aus dem Glücksspiel. Egal welche Strategie Sie wählen – Ihre Aufgabe als Händler besteht darin, dieser Strategie so perfekt wie möglich zu folgen.

Der Erfolg einer Strategie lässt sich mit zwei Variablen berechnen:

  1. Der Prozentsatz der Trades, die Sie mit dieser Strategie gewinnen und
  2. Den Gewinn, den Sie im Erfolgsfall im Vergleich zu Ihrem Einsatz machen.

Multiplizieren wir beide, finden wir heraus, ob Sie mit einer Strategie Geld gewinnen oder verlieren.

Um das besser zu verstehen, stellen wir uns einen Münzwurf vor. Sie werden in 50 Prozent aller Fälle gewinnen und bekommen das Doppelte Ihres Einsatzes im Erfolgsfall. Aus Sicht einer Strategie heißt das:

50% (Erfolgswahrscheinlichkeit) x 2 (Faktor im Erfolgsfaktor) = 100%

Mit anderen Worten: Wenn Sie diese Strategie für einige Zeit einsetzen, werden Sie am Ende noch 100 Prozent, also exakt Ihr Startkapital, zur Verfügung haben.

Wenn Sie die Strategie so anpassen, dass am Ende ein Ergebnis über 100 Prozent bleibt, werden Sie mit ihr Geld verdienen. Nehmen wir zum Beispiel an, Sie spielen mit einer speziellen Münze, die in 60 Prozent der Fälle Kopf zeigt. Sie wissen das und setzen jedes Mal auf Kopf. Jetzt werden Sie am Ende 60% x 2 = 120% zur Verfügung haben, also Geld verdienen.

Genau das kann eine gute Strategie für Sie tun. Sie hilft Ihnen, Ihr Handeln am Markt zu systematisieren und so lange anzupassen, bis Sie genau wissen, dass Sie am Ende sicher Geld verdienen, wenn Sie sich an Ihre Strategie halten.

Eine Strategie könnte zum Beispiel sein, dass Sie eine Hoch-oder-Tief-Option handeln, wenn bei einer Währung ein bestimmtes Signal eintritt. Sie wissen, dass Sie mit dieser Strategie 70 Prozent aller Trades gewinnen werden und im Erfolgsfall Ihren Einsatz plus 80 Prozent ausgezahlt bekommen. Das heißt, sie verdienen 70% x 1,8 = 126%. Mit dieser Strategie werden Sie also Geld verdienen.

Der wichtigste Teil einer jeden Strategie für Binäre Optionen ist allerdings nicht, welches Signal Sie nutzen oder welche Werte Sie handeln. Auch wenn Sie mit einer Strategie über einen längeren Zeitraum Geld verdienen, ist Ihnen der kurzfristige Erfolg keineswegs sicher. Selbst bei einer binären Strategie mit 80 Prozent Erfolgstrades werden Sie 20 von 100 Trades verlieren. Manchmal vielleicht sogar zehn, 15 oder 20 Trades am Stück. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie ihr Geld sicher managen, werden Sie solche Durststrecken selbst mit der besten Strategie für Binäre Optionen nicht überstehen. Ein gutes Geldmanagement ist entscheidend, um auch solche Phasen zu überleben.

Mit Geldmanagement werden wir uns in einem eigenem Artikel nochmals ausführlicher beschäftigen.

Rate this post