Was ist eine Ein-Treffer-Option?

>Der Handel mit Binären Optionen entwickelt sich ständig weiter. Mit jedem Tag entwickeln Broker neue Werkzeuge, um Händler auf Ihre Seite zu ziehen. In diesem Streben nach immer neuen, profitableren Handelswerkzeugen haben Binäre Broker auch Ein-Treffer-Optionen eingeführt, einen Typ Binärer Optionen, mit dem Sie mehr Geld verdienen können, als mit allen anderen.

Lesen Sie unter der Tabelle weiter…

Die Besten Broker für Binäre Optionen

Broker
Bonus
Gewinn bis zu
Demokonto
  
24option-logo_36x200
Unbegrenzt
89%
Ja
RezensionKostenloses Konto Eröffnen
25%
85%
Ja
RezensionKostenloses Konto Eröffnen

Wie handelt man Ein-Treffer-Optionen?

Ein-Treffer-Optionen sind eine einmalige Art, Binäre Optionen zu handeln. Ein-Treffer-Optionen bieten Auszahlungen von bis zu 700 Prozent – die höchsten Auszahlungen bei Binären Optionen.

Beim Handel mit Ein-Treffer-Optionen definiert der Broker einen Zielkurs, der über oder unter dem aktuellen Marktpreis liegen kann. Sie als Händler müssen jetzt vorhersagen, ob der Markt diesen Zielkurs während der Laufzeit der Option wenigstens einmal erreicht.

Der Handel mit Ein-Treffer-Optionen unterscheidet sich deutlich vom Handel mit anderen Typen Binärer Optionen. Bei Ein-Treffer-Optionen gibt es nur ein Ergebnis, auf das Sie setzen können. Sie können nicht vorhersagen, dass der Markt den Zielkurs nicht erreichen wird. Die Laufzeiten bei Ein-Treffer-Optionen sind nie länger als eine Woche. Wird der Zielkurs wenigstens einmal während dieser Zeit erreicht, gewinnen Sie Ihre Option.

Bei vielen Brokern gibt es einen Mindesteinsatz für Ein-Treffer-Optionen, beispielsweise $25. Ihre Investition muss immer ein Vielfaches von diesem Mindesteinsatz betragen.

Wann sollten Sie Ein-Treffer-Optionen handeln?

Der Grund für die riesigen Gewinnmöglichkeiten bei Ein-Treffer-Optionen ist, dass Sie wenige Ihrer Trades mit Ein-Treffer-Optionen gewinnen werden. Der Unterschied zwischen dem aktuellen Preisniveau und dem Zielkurs ist in der Regel recht groß. Wegen diesem großen Unterschied ist es durchaus keine Seltenheit, wenn der Preis den Zielkurs nicht erreicht, selbst wenn Sie eine sehr lange Laufzeit wählen.

Deswegen sollten Sie Ein-Treffer-Optionen nur dann handeln, wenn Sie eine starke Bewegung erwarten. Hat der Markt genügend Schwung in Richtung des Zielkurses und ist der Zielkurs nicht allzu weit vom Marktpreis entfernt, lohnt es sich, eine Ein-Treffer-Option handeln. Bewegt sich der Markt allerdings innerhalb normaler Parameter und gibt es auch keinen Grund, einen starken Ausbruch zu erwarten, lohnt es sich nur selten, in eine Ein-Treffer-Option zu investieren.

Um Ein-Treffer-Optionen zu handeln, müssen Sie gezielt nach geeigneten Situationen suchen, oder Sie werden Ihren Einsatz sehr wahrscheinlich verlieren.

Zusammenfassung

Ein-Treffer-Optionen bieten die höchsten Auszahlungen aller Binären Optionen. Gleichzeitig ist es schwierig, mit ihnen einen Trade zu gewinnen. Sie müssen deshalb gezielt nach geeigneten Möglichkeiten für eine Investition suchen.

 

Rate this post