Zielkurs Ein-Treffer-Optionen

>Ein-Treffer-Optionen sind die profitabelste Möglichkeit, Binäre Optionen zu handeln. Um eine hoch profitable Ein-Treffer-Optionen handeln zu können, müssen Sie vorhersagen, ob der Markt den Zielkurs der Ein-Treffer-Optionen erreicht. Dieser Artikel wird Ihnen zeigen, wie Sie das machen können.

Kann Ihre Ein-Treffer-Option den Zielkurs erreichen?

Ein-Treffer-Optionen bieten die höchste Auszahlung aller Binären Optionen. Sie sind ein lukrativer Optionstyp, den die meisten Händler gerne handeln würden. Leider trauen sich die meisten Händler nicht an Ein-Treffer-Optionen heran. Hoch- / Tief-Optionen sind immer noch der beliebteste aller Optionstypen obwohl Sie eine viel geringere Auszahlung erzeugen.

Hoch- / Tief-Optionen erzeugen lediglich eine Auszahlung in Höhe von 85 Prozent des investierten Kapitals. Ein-Treffer-Optionen können im Vergleich dazu eine Auszahlung von bis zu 500 Prozent erzeugen.

Auf den ersten Blick ist die Abneigung gegen Ein-Treffer-Optionen daher verwunderlich. Hoch- / Tief-Optionen und Ein-Treffer-Optionen verlangen beide, dass Sie die zukünftige Richtung des Marktes vorhersagen. Der einzige Unterschied besteht darin, dass Sie mit Ein-Treffer-Optionen auch vorhersagen mpssen, wie weit sich der Markt bewegen wird.

Der Zielkurs scheint also das Problem zu sein. Offensichtlich können viele Händler Binärer Option nicht vorhersagen, wie weit sich der Markt in einer bestimmten Zeit bewegen wird. Statt zu lernen, wie Sie diese Vorhersage machen können, verzichten diese Händler unkluger Weise lieber darauf, Ein-Treffer-Optionen zu handeln und investieren weiterhin in Hoch- / Tief-Optionen.

Das ist erstaunlich. Schließlich ist es gar nicht so schwer, vorherzusagen, ob der Markt den Zielkurs einer Ein-Treffer-Option erreichen kann. Dazu müssen Sie nur folgendes tun.

1) Sammeln Sie Ihre Daten

Um zu wissen, ob der Markt den Zielkurs Ihrer Ein-Treffer-Option erreichen kann, müssen Sie nur eine einfache Berechnung anstellen. Alle Daten, die Sie dazu brauchen, können Sie leicht ermitteln:

  • Die Entfernung vom aktuellen Marktpreis bis zum Zielkurs.
  • Die Laufzeit Ihrer Ein-Treffer-Option.
  • Den aktuellen Wert des Average True Range (ATR).

2) Berechnen Sie, wie lange der Markt braucht, um den Zielkurs zu erreichen

Nachdem Sie alle Daten gesammelt haben, müssen Sie nur zwei einfache Berechnung durchführen. Mit der ersten von beiden berechnen Sie, wie lange der Markt brauchen wird, um den Zielkurs Ihrer Ein-Treffer-Option zu erreichen.

Deswegen brauchen Sie den aktuellen Wert des ATR. Der ATR berechnet, wie weit sich der Markt über die letzten Perioden im Durchschnitt bewegt hat. Das bedeutet, der ATR gibt, die durchschnittliche Bandbreite eine einzelnen Periode an.

Da Sie mit Binären Optionen auf sehr kurzen Zeiteinheiten arbeiten, wird sich das Marktumfeld innerhalb weniger Perioden wahrscheinlich nicht grundlegend ändern. Es ist deswegen logisch anzunehmen, dass der Wert des ATR auch in etwa anzeigt, wie weit sich der Markt innerhalb der nächsten Perioden bewegt.

Sobald Sie in Erwägung ziehen, in eine Ein-Treffer-Option zu investieren, haben Sie bereits die Richtung der nächsten Perioden vorhergesagt. Ist Ihre Vorhersage richtig, werden die nächsten Perioden alle in die selbe Richtung zeigen.

Dadurch können Sie vorhersagen, wie lange es dauern wird, bis der Markt den Zielkurs Ihrer Binären Option erreichen wird: Teilen Sie einfach die Entfernung vom Marktpreis bis zum Zielkurs Ihrer Binären Option durch den Wert des ATR. Das Ergebnis gibt an, wie viele Perioden der Markt wahrscheinlich brauchen wird, um den Zielkurs Ihrer Ein-Treffer-Option zu erreichen.

3) Berechnen Sie, wie lange es dauert, bis Ihre Option ausläuft

Kommen wir nun zum einfachsten Teil Ihrer Berechnung: Um zu wissen, wie viele Perioden es dauern wird, bis Ihre Ein-Treffer-Option ausläuft, müssen Sie nur die Laufzeit Ihrer Option durch die Zeiteinheit Ihre Preisdiagramms teilen.

Beträgt die Laufzeit Ihrer Ein-Treffer-Option 30 Minuten und die Zeiteinheit Ihres Charts 10 Minuten, wissen Sie, dass Ihre Option in drei Optionen auslaufen wird.

4) Vergleichen Sie die Ergebnisse aus Punkt 2 und 3

Alles, was Sie tun müssen, um zu wissen, ob der Markt den Zielkurs Ihrer Ein-Treffer-Option erreichen kann, ist, die Ergebnisse aus den Punkten 2 und 3 zu vergleichen.

Sollte der Markt den Zielkurs erreichen, bevor Ihre Option ausläuft, sollten Sie in eine Ein-Treffer-Option investieren. Sollte der Markt den Zielkurs aber erst erreichen, wenn Ihre Option bereits ausgelaufen ist, sollten Sie nicht in eine Ein-Treffer-Option investieren.

Wenden Sie diese Strategie korrekt an, können Sie mit diesem einfache Ablauf Ihre Gewinne mit Binären Optionen ohne weiteres verdoppeln.

Zielkurs Ein-Treffer-Optionen
Rate this post


Die beste Signale
XLsignals Logo
5 stars
Kostenloses Konto Eröffnen
Rezension
autobinarysignals-200x36
5 stars
Kostenloses Konto Eröffnen
Rezension

Related Artikel