Überkauft und überverkauft

>Als Händler Binärer Optionen werden Ihnen oft die Begriffe überkauft und überverkauft begegnen. Zu wissen, wie Sie überkaufte und überverkaufte Märkte handeln, wird Ihr Trading deutlich verbessern und Ihren Erfolg deutlich erhöhen.

Was sind überkaufte und überverkaufte Märkte?

Die Begriffe überkauft und überverkauft beschreiben Marktsituationen, die eine bevorstehende Umkehr äußerst wahrscheinlich machen. Diese Situationen entstehen, wenn sich der Markt über längere Zeit in eine bestimmte Richtung bewegt hat.

Damit der Markt steigen kann, müssen mehr Händler kaufen als verkaufen. Das bedeutet, dass es viele Händler gibt, die derzeit nicht in einen Wert investiert sind, aber investieren wollen. Wenn mehr und mehr dieser Händler investieren und den Markt so zum Steigen bringen, wird die Gruppe der Händler, die noch investieren wollen, kleiner.

Nach einiger Zeit, hat sich die Zahl der Händler, die noch investieren wollen, so weit reduziert, dass sie kleiner geworden ist, als die Zahl der Händler, die verkaufen wollen. Diese Entwicklung führt dazu, dass der Markt umkehrt. Der Schwung nach oben ist verschwunden. Der Markt muss zunächst eine Konsolidierung durchlaufen und neuen Schwung zu erzeugen, bevor er weiter steigen kann.

Der gleiche Prozess läuft auch während einer Abwärtsbewegung ab: Nachdem der Markt eine Zeit lang gefallen ist, wird die Zahl der Händler, die ihren Wert verkaufen wollen, so weit gefallen sein, dass er keinen Schwung nach unten mehr erzeugen kann. Die Bewegung wird schwächer werden und mit der Zeit an Schwung verlieren.

Was passiert in überkauften und überverkauften Märkten?

Wie Sie aus diesen Beispielen erkennen können, besteht eine Verbindung zwischen der Entfernung, die eine Bewegung zurück gelegt hat und der Wahrscheinlichkeit, dass der Markt umkehrt. Um diese Verbindung messbar zu machen, müssen wir die Entfernung, die eine Bewegung zurück gelegt hat, mit einem messbaren Wert vergleichen.

Die einfachste Methode, dies umzusetzen, ist es, über die letzten Perioden die Zahl der gestiegenen Candlesticks mit der Zahl der gefallenen Candlesticks zu vergleichen. Eine einfache Version dieser Theorie besagt, dass der Markt nur sehr selten an vier Tagen in folge steigt. Sollte der Markt die letzten drei Tage gestiegen sein, wissen Sie, dass Sie für heute fallende Kurse erwarten können.

Eine fortgeschrittenere Möglichkeit, um festzustellen, ob ein Wert überkauft oder überverkauft ist, sind technische Indikatoren wie der Money Flow Index (MFI). Der MFI vergleicht nicht nur die Anzahl der gestiegenen und gefallenen Perioden, er bezieht auch die Bandbreite und das Volumen der Perioden in seine Kalkulation mit ein.

Zunächst berechnet der MFI für jede Periode den Typischen Preis als Durchschnitt des Hochs, des Tiefs und des Schlusskurses. Anschließend multipliziert der MFI den Typischen Preis mit dem Volumen der Periode. Abschließend berechnet er die Summe aller Perioden mit steigenden Preisen und dividiert diese durch die Summe aller Perioden mit fallenden Preisen. Das Ergebnis ist das Geldverhältnis, dass der MFI als Prozentwert umsetzt und anzeigt (MFI = 100 – (100 / (1 + Geldverhältnis))).

Erreicht der MFI einen Wert über 80, ist über die letzten Perioden viel Geld in den Wert geflossen und der Wert gilt als überkauft. Erreicht der MFI einen Wert unter 20, ist in den letzten Perioden viel aus dem Wert geflossen und der Wert gilt als überverkauft. In beiden Fällen ist es fraglich, ob noch genügend Geld zur Verfügung steht, um die derzeitige Bewegung am Leben zu erhalten.

Der MFI ist nicht der einzige Indikator, der überkaufte und überverkaufte Bereich einsetzt. Viele andere Oszillatoren nutzen überkauften und überverkaufte Bereiche. Der Unterschied zwischen den Indikatoren besteht lediglich darin, wie sie ihre Werte erzeugen.

Wie Sie überkaufte und überverkaufte Bereiche handeln

Händler Binärer Optionen müssen verstehen, dass überkaufte und überverkaufte Bereiche nicht zwangsläufig bedeuten, dass der Markt bald umkehren wird. In einem Trend kann ein Markt lange Zeit in einem überkauftem / überverkauftem Bereich bleiben und dennoch seine Hauptrichtung beibehalten.

Swing-Trader, die Optionen mit einer kürzeren Laufzeit investieren als Trendfolger, können überkaufte und überverkaufte Bereiche als erste Anzeichen einer sich abschwächenden Bewegung nutzen. Sie sollten aber andere Indikatoren einsetzen, um diese Prognose zu bestätigen und den idealen Einstieg zu finden.

Trendfolger, sollten sich nicht verwirren lassen, wenn der Markt einen überkauften oder überverkauften Bereich erreicht. Stattdessen sollten Sie auf Situationen achten, in denen der Markt ein neues Extrem erreicht ohne im überkauften / überverkauften Bereich ein neues Extrem zu erzeugen. Diese Entwicklungen zeigen in der Regel einen Trend an, der in tiefen Schwierigkeiten steckt.

Rate this post


Die 3 Besten Broker
IQ Option Logo 200x36
5 stars
Kostenloses Konto Eröffnen
Rezension
AnyOption Logo
5 stars
Kostenloses Konto Eröffnen
Rezension
Die beste deutsche Plattform
AnyOption Logo
5 stars
Kostenloses Konto Eröffnen
Rezension
Die beste Signale
XLsignals Logo
5 stars
Kostenloses Konto Eröffnen
Rezension
autobinarysignals-200x36
5 stars
Kostenloses Konto Eröffnen
Rezension
Die geringste Einzahlung
IQ Option Logo 200x36
5 stars
Kostenloses Konto Eröffnen
$10
Der beste Bonus
stockpair_200x36
4,5 stars
Kostenloses Konto Eröffnen
Rezension
CherryTrade Logo
4,5 stars
Kostenloses Konto Eröffnen
Rezension

Related Artikel