Die mentale Einstellung eines Daytraders

Ein Daytrader ist ein Finanzinvestor, der nur sehr kurzfristig investiert. Am Ende des Tages übernimmt ein Daytrader keine Position mit in den nächsten Tag. Daher investiert ein Daytrader nie länger als einige Stunde, oft sogar nur einige Minuten.

Als Händler Binärer Optionen sind auch Sie ein Daytrader. Binäre Optionen haben sehr kurze Laufzeiten: Stunden, Minuten und bis zum Ende des Tages. Welche Laufzeit Sie auch bevorzugen, spätestens am Ende des Tages werden alle Investitionen beendet sein.

Jedem Daytrader stellen sich einige einzigartige Herausforderungen, die eine besondere geistige Einstellung erfordern. Verglichen mit langfristigen Investoren haben Daytrader einen sehr engen Fokus. Sie kümmern sich nicht um die Firma, den  Rohstoff oder die Währung, die sie handeln. Sie konzentrieren sich voll auf den Markt. Dieser Artikel wird Ihnen die besondere geistige Einstellung, die ein Daytrader besitzen muss, vorstellen.

Lesen Sie unter der Tabelle weiter…

Die Besten Broker für Binäre Optionen

Broker
Bonus
Gewinn bis zu
Demokonto
  
24option-logo_36x200
Unbegrenzt
89%
Ja
RezensionKostenloses Konto Eröffnen
25%
85%
Ja
RezensionKostenloses Konto Eröffnen

Daytradern ist der Wert, den sie handeln egal

Der einzige Grund, warum Sie als Daytrader in einen Wert investieren, ist, dass Sie glauben, die zukünftige Preisbewegung des Werts voraussagen zu können. Sie investieren nicht wegen einer Vermutung und Sie interessieren sich nicht für die Produkte und Unternehmensberichte eines Unternehmens.

Das einzige Kriterium Ihrer Entscheidung ist, was der Markt in der Vergangenheit getan hat und was er in der Zukunft tun wird. Sie versuchen herauszufinden, ob der Markt steigen oder fallen wird und investieren davon ausgehend.

Vielen Händler fällt es schwer einen derart, wie sie finden, herzlosen Ansatz gegenüber dem Investieren zu übernehmen. Sie können den Preis eines Wertes nicht von dem zugrunde liegenden Unternehmen, der Währung oder dem Rohstoff trennen.

Außerdem investieren viele Daytrader in die immer gleiche Grippe von Werten, mit denen sie sich wohl fühlen. Zwar ist dieser Ansatz nicht prinzipiell falsch, allerdings binden sich viele Händler im Laufe der Zeit emotional an den Wert, den sie handeln. Auch das führt dazu, dass sie gefühlsbetonte Entscheidungen treffen.

Hatte ein Händler beispielsweise Erfolg damit, long in einen Wert zu investieren, sucht er oft nach Anzeichen, die eine weitere Long-Investition rechtfertigen. Diese emotionale Bindung führt zu schlechten Entscheidungen und verlorenen Trades.

Daytrader haben einen engen Fokus

Daytrader interessieren sich nur für das, was ein Wert in der nahen Zukunft tun wird. Manchmal kann das zu wenig intuitiven Entscheidungen führen. Befindet sich ein Wert beispielsweise in einem starken, schnellen Aufwärtstrend, entspricht es dem natürlichen Instinkt eines Händlers, long zu investieren.

Da Binäre Optionen aber mit sehr kurzen Laufzeiten arbeiten, wird selbst ein Wert, der förmlich nach oben schießt, Phasen durchlaufen, in denen Sie short investieren sollten. Eine kleine Korrektur kann schon ausreichen, damit Sie short investieren müssen, wenn Sie Ihre Option gewinnen wollen.

Natürlich führt dieser enge Fokus auch oft dazu, dass Händler Binärer Optionen gegen Wahrheiten verstoßen, denen die meisten anderen Händler folgen. Obwohl sich das bei diesem Handelsstil nicht vermeiden lässt, verunsichert es dennoch einige Händler. Diese Unsicherheit führt zu Fehlern und kostet Geld.

Um kein Geld zu verlieren, müssen Sie beim Traden alles, was Sie über den Markt und den Wert, den Sie gerade handeln, vergessen. Wenn Ihnen die Technische Analyse vorgibt, short investieren zu müssen, müssen Sie short investieren, selbst wenn die ganze Welt anderer Meinung ist.

Daytrader müssen jeden Tag hart arbeiten

Als Daytrader müssen Sie genau wissen, was im Markt vor sich geht. Das bedeutet, Sie müssen sich auf jeden Handelstag gut vorbereiten. Während des Handelstages müssen Sie dem Markt genau folgen. Ist der Handelstag vorbei, müssen Sie auswerten, was funktioniert hat und was nicht.

Mit anderen Worten: Daytraden ist ein Vollzeitberuf. Da Sie auf sehr kurzen Zeiteinheiten arbeiten, kann sich innerhalb von Stunden das gesamte Marktumfeld ändern. Langfristige Händler können Trends finden, die monatelang und jahrelang bestand haben. Als Händler Binärer Optionen müssen Sie jeden Tag neue Trends finden. Natürlich rechtfertigen die höheren Gewinne den zusätzlichen Aufwand. Sie sollten allerdings nicht erwarten, ohne großen Aufwand reich zu werden.

Daytrader liegen laufend falsch

Die technische Analyse ist keine exakte Wissenschaft. Deswegen müssen Daytrader ständig mit Wahrscheinlichkeiten arbeiten und liegen bei einem Teil Ihrer Investitionen auf jeden Fall falsch. Der Markt bietet immer Überraschungen und zufällige Ereignisse, die die Vorhersagen der Daytrader außer Kraft setzen und zu verlorenen Trades führen. Besonders Binäre Optionen mit einer hohen Auszahlung, zum Beispiel Ein-Treffer-Optionen, können auch noch profitabel gehandelt werden, wenn Sie nur einen kleinen Teil Ihrer Trades gewinnen.

Zu wissen, dass sie für einen Teil Ihrer Trades falsche Prognosen abgeben werden, stellt eine Herausforderung an die mentale Stärke eines Traders dar. Damit können nicht alle Menschen umgehen. Bevor Sie sich für eine Karriere als Daytrader entscheiden, sollten Sie sicher sein, auch das dafür nötige dicke Fell zu besitzen.

Die mentale Einstellung eines Daytraders
Rate this post


Die beste Signale
XLsignals Logo
5 stars
Kostenloses Konto Eröffnen
Rezension
autobinarysignals-200x36
5 stars
Kostenloses Konto Eröffnen
Rezension

Related Artikel