Gap-Arten

>Jeder Händler, der die Gap-Strategie anwendet, muss Gaps im Markt finden. Gaps sind Preislücken, die in Reaktion auf verschiedene Ereignisse entstehen.

Verschiedene Gap-Arten werden sich unterschiedlich verhalten und sollten daher auch unterschiedlich gehandelt werden.

Bedeutungslose Gaps

Bedeutungslose Gaps enstehen aus Zufall. Sie bedeuten nichts und sollten von jedem Händler ignoriert werden. Bedeutungslose Gaps können einen Trend weder aufhalten noch einen neuen Trend beginnen.

Bedeutungslose Gaps entstehen besonders in Zeiten und bei Wertpapieren mit niedriger Liquidität, wenn nur einige Händler am Markt sind. Wird ein Wert gerade nur wenig gehandelt, reichen schon einige wenige besonders teure Käufe bzw. billige Verkäufe aus, um ein Gap zu erzeugen.

Achten Sie auf das Volumen der Handelsperiode, in der das Gap erzeugt wurde, um ein bedeutungsloses Gap zu erkennen. Wurde das Gap in einer Periode mit relativ geringem Volumen erzeugt, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es sich dabei um ein bedeutungsloses Gap handelt. Je mehr Volumen in der Periode gehandelt wurde, um so bedeutender ist auch das Gap. Für einige nur sehr selten gehandelte Werte bedeutet das, dass Sie dem Gap, wenn überhaupt, nur sehr selten trauen können.

Ignorieren Sie ein bedeutungsloses Gap, wenn Sie es im Markt finden. Setzen Sie Ihre technische Analyse einfach fort, als gäbe es kein Gap.

Lesen Sie unter der Tabelle weiter…

Die Besten Broker für Binäre Optionen

Broker
Bonus
Gewinn bis zu
Demokonto
  
24option-logo_36x200
Unbegrenzt
89%
Ja
RezensionKostenloses Konto Eröffnen
25%
85%
Ja
RezensionKostenloses Konto Eröffnen

Ausbruch-Gaps

Ausbruch-Gaps entstehen in der Regel in Reaktion auf Nachrichten über einen Wert. Bevor die Nachrichten eintrafen, befand sich der Markt in einem langsamen Trend oder einer Seitwärtsbewegung. Nachdem die Nachrichten eintrafen, führten sie allerdings zu einem Ausbruch-Gap, was das gesamte Chartbild deutlich verändert und fast immer einen neuen Trend auslöst. Ein steigendes Ausbruch-Gap führt fast immer zu einem Aufwärtstrend, ein fallenden Ausbruch-Gap führt fast immer zu einem Abwärtstrend.

Um ein Ausbruch-Gap zu erkennen, achten Sie auf diese Eigenschaften:

1) Größe: Ein Ausbruch-Gap sollte wenigstens so groß sein, wie die durchschnittliche Handelsbandbreite eines Wertpapiers. Wenn Sie Ihren Handel mit Gaps automatisieren wollen oder ein klar definierte Regel suchen, können Sie Momentum-Indikatoren wie den Average True Range einsetzen. Ist das Gap größer als der Wert des Averag True Range, können Sie es als Ausbruch-Gap handeln. Ist es es nicht, können Sie es ignorieren. Natürlich ist diese Regel nur ein Vorschlag. Sie könnten beispielsweise einen Faktor einsetzen, um den Wert des ATR an Ihre Handelsstrategie anzupassen. Achten Sie in jedem Fall darauf, dass das Gap groß genug ist, um es als Ausbruch-Gap zu handeln.

2) Marktsituation: Ausbruch-Gaps beleben in der Regel einen bis dahin ruhigen Markt. Daher sollten Sie Ausbruch-Gaps nur in langsamen Trends und Seitwärtsbewegungen suchen.

Beschleunigungs-Gap

Ein Beschleunigungs-Gap ist einem Ausbruch-Gap sehr ähnlich. Im Gegensatz zum Ausbruch-Gap tritt ein Beschleunigungs-Gap allerdings in einem bereits existierenden Trend auf. Wichtige Nachrichten erreichen den Markt und bestätigen den bereits existierenden Trend. Dadurch entsteht ein Gap in Richtung des bestehenden Trends.

Auch wenn Beschleunigungs-Gaps zu einem Rückzieher wie nach einem Ausbruch führen können, bestätigen sie den bestehenden Trend. Als Trendfolger und Swingtrader können Sie daraus ableiten, dass der derzeitige Trend bzw. die derzeitige Bewegung nach wie vor stark sind.

Ermüdungs-Gap

Ein Ermüdungs-Gap ist das Gegenteil eines Beschleunigungs-Gaps. Nachdem sich der Markt einige Zeit in einem starken Trend bewegt hat, ist die Bedeutung des Ereignisses, dass diese Bewegung ausgelöst hat, verflogen und der Markt fängt an, sich zu beruhigen.

Ermüdungs-Gaps sind Gaps in Richtung der vorangegangenen Bewegung bei niedrigem Volumen. Diese Gaps entstehen oft, wenn die meisten Händler bereits aufgehört haben, in die Fortsetzung einer Bewegung zu investieren, einige Händler aber nach wie vor kaufen bzw. verkaufen, entweder weil sie einen anderen Handelsansatz verfolgen oder weil sie noch nicht erkannt haben, dass die Bewegung vorüber ist.

Die einfachste Art ein Beschleunigungs-Gap, in das Sie investieren sollten, von einem Ermüdungs-Gap, in das Sie nicht investieren sollten, zu unterscheiden, ist das Volumen. Generell sollten Sie nie einer Bewegung trauen, die das Ergebnis niedrigen Volumens ist.

Rate this post


Die 3 Besten Broker
IQ Option Logo 200x36
5 stars
Kostenloses Konto Eröffnen
Rezension
AnyOption Logo
5 stars
Kostenloses Konto Eröffnen
Rezension
Die beste deutsche Plattform
AnyOption Logo
5 stars
Kostenloses Konto Eröffnen
Rezension
Die beste Signale
XLsignals Logo
5 stars
Kostenloses Konto Eröffnen
Rezension
autobinarysignals-200x36
5 stars
Kostenloses Konto Eröffnen
Rezension
Die geringste Einzahlung
IQ Option Logo 200x36
5 stars
Kostenloses Konto Eröffnen
$10
Der beste Bonus
stockpair_200x36
4,5 stars
Kostenloses Konto Eröffnen
Rezension
CherryTrade Logo
4,5 stars
Kostenloses Konto Eröffnen
Rezension

Related Artikel