Binäre Option für Daytrader: Eine echte Alternative?

Binäre Option für Daytrader: Eine echte AlternativeBinäre Optionen sind eine schnell wachsende Anlageform. In den letzten Jahren sind auch immer mehr Daytrader auf Binäre Optionen umgestiegen. Ist das eine kluge Idee? Bieten Binäre Optionen eine legitime Alternative zu klassischen Daytrading-Werkzeugen? In diesem Artikel werden wir diese Fragen beantworten.

In diesem Artikel werden Sie folgendes lernen:

  • Was sind Binäre Optionen?
  • Wie können Daytrader von Binären Optionen profitieren?
  • Welche Typen von Daytradern sollten auf Binäre Optionen umsteigen?

Mit diesem Wissen, werden Sie sofort einschätzen können, ob Binäre Optionen für Sie eine legitime Alternative darstellen.

Was sind Binäre Optionen?

Binäre Optionen sind eine neue Art, die Finanzmärkte zu handeln. Binäre Optionen unterscheiden sich von herkömmlichen Wertpapieren in einer Reihe von Punkten:

  1. Binäre Optionen verwenden eine vorgegebene Auszahlung: Mit Binären Optionen wissen Sie schon bevor Sie investieren, was Sie gewinnen können. Ihr Broker zeigt Ihnen zu jeder Zeit an, welche Auszahlung er Ihnen für alle möglichen Investitionen anbietet. Sie entscheiden, welche Auszahlung Sie annehmen und welche nicht.
  2. Binäre Optionen verwenden eine vordefinierte Laufzeit: Mit Binären Optionen legen Sie schon bevor Sie investieren fest, wie lange Ihre Investition laufen soll. Dabei können Sie von Laufzeiten von 30 Sekunden bis zu Monaten und Jahren wählen, mit hunderten Schritten dazwischen.
  3. Mit Binären Optionen können Sie in steigende und fallende Preise investieren: Binäre Optionen ermöglichen es Ihnen, zu jeder Zeit in steigende und fallende Preise zu investieren. Dabei machen es Ihnen Binäre Optionen leichter, in fallende Preise zu investieren als andere Investitionsformen. Mit klassischen Anlageformen wie Aktien ist es nur schwer möglich, in fallende Preise zu investieren, und fortgeschrittene Investitionsfirmen sind oft Banken und professionellen Händlern vorbehalten. Binäre Optionen machen diese Investitionsmöglichkeiten für alle verfügbar.
  4. Es gibt viele verschiedene Typen Binärer Optionen: Wo konventionelle Investitionsformen nur eine Investitionsmöglichkeit anbieten – Sie kaufen eine Aktie oder Sie kaufen sie nicht – bieten Binäre Optionen viele verschiedene Typen, mit denen Sie in viele verschiedene Prognosen investieren können. Mit Hoch- / Tief-Optionen können z.B. vorhersagen, ob der Markt über eine bestimmte Zeit steigen oder fallend wird; mit Ein-Treffer-Optionen können Sie vorhersagen, ob der Markt einen Zielkurs wenigstens kurz berühren wird; mit Grenze-Optionen können Sie vorhersagen, ob der Markt einen Preiskorridor verlassen wird; und es gibt noch viel mehr Möglichkeiten.

Wie Sie aus dieser Liste entnehmen können, unterscheiden sich Binäre Optionen deutlich von anderen Investitionsformen. Deswegen bieten Sie Chancen und Möglichkeiten, die sonst keine Investitionsform bietet. Schauen wir uns nun diese Möglichkeiten an, um festzustellen, wie Daytrader von ihnen profitieren können.

Wie können Daytrader von Binären Optionen profitieren?

Durch die einzigartigen Eigenschaften Binärer Optionen bieten sich Ihnen einzigartige Vorteile und Nachteile. Daytrader können die Vorteile nutzen, um einzigartige neue Strategien zu handeln und ihren Gewinn zu maximieren.

  1. Binäre Optionen machen Ihren Handel quantifizierbar. Weil Sie schon bevor Sie investieren die mögliche Auszahlung kennen, machen es Ihnen Binäre Optionen leichter, das Verhältnis von Risiko und Chance einzuschätzen. Wenn Sie z.B. wissen, dass Sie Trades basierend auf einem bestimmten Indikator in 70 Prozent aller Fälle gewinnen, wissen Sie genau, welche Auszahlung Sie brauchen, um diese Strategie effektiv handeln zu können – etwa 60 Prozent. Wenn Ihr Indikator das nächste Mal ein Signal erzeugt, müssen Sie nur überprüfen, ob Ihnen Ihr Broker eine Auszahlung anbietet, die größer als 60 Prozent ist. Wenn ja, wissen Sie, dass Sie Geld verdienen werden, wenn Sie in solchen Situationen investieren. Herkömmliche Investitionsformen lassen derartige Sicherheit vermissen. Sie wissen nie genau, wie viel Sie gewinnen können, was es schwer macht, das Verhältnis von Risiko zu Chance einzuschätzen.
  2. Binäre Optionen machen es leichter, Ihr Risiko zu managen: Bei Binären Optionen riskieren Sie pro Trade immer genau so viel, wie Sie investieren. Das ist ein grundlegender Unterschied zu CFDs und anderen gehebelten Wertpapieren, bei denen Sie mehr verlieren können, als Sie investiert haben, wenn der Markt nur weit genug gegen Sie läuft. Binäre Optionen bieten die gleiche Chance für große Gewinne, machen es aber deutlich einfacher, ihr Risiko zu begrenzen.
  3. Binäre Optionen ermöglichen neue Strategien: Binäre Optionen bieten zahlreiche verschiedene Handelsstile, durch die Sie viele neue Strategien erschaffen können. Mit Ein-Treffer-Optionen können Sie beispielsweise starke Bewegungen handeln ohne dass der Preis auf einem hohen Niveau bleiben muss, mit Leiter-Optionen können vorhersagen, dass der Markt nach einer bestimmten Zeit über einem Zielkurs stehen wird. Jeder dieser Strategien bietet ein einzigartiges Verhältnis von Risiko und Chance, und die Zahl der Strategien die Sie nach diesem Muster entwerfen können, ist fast unendlich.
  4. Binäre Optionen machen den Handel einfacher. Banken haben schon seit einiger Zeit Werte im Programm, mit denen man komplexe Prognosen handeln kann. Mit Knockout-Zertifikat und Ähnlichem kann man Strategien handeln, die denen Binärer Optionen nicht unähnlich sind. Der Nachteil dieser Zertifikate besteht darin, dass Sie kompliziert zu verstehen und nur wenigen Händlern zugänglich sind. Deswegen waren diese Zertifikate bisher hauptsächlich für professionelle Händler reserviert waren. Mit Binären Optionen können nun auch absolute Neulinge diese Prognosen handeln. Sie wählen eine Handelsform, einen Wert (Aktie, Index, Währung, Rohstoff) und investieren in steigende oder fallende Preise. Der Ablauf könnte nicht einfacher sein.

Diese vier unterschieden zwischen Binären Optionen und anderen Investitionsformen machen Binäre Optionen für manche Händler zu einer echten Alternative. Um zu verstehen, welche Trader von diesen Vorteilen profitieren können schauen wir uns nun zwei Beispiele an.

Welche Typen von Daytradern sollten auf Binäre Optionen umsteigen?

Ob Sie Binäre Optionen für Ihr Daytrading nutzen sollten hängt von zwei Faktoren ab: Ihrer Persönlichkeit und der Strategie, die Sie einsetzen. Da Ihre Strategie viel über Ihren Charakter aussagt, werden wir uns auf diesen Punkt konzentrieren und Strategien suchen, die ideal für Binäre Optionen sind.

Eine tolle Strategie für Binäre Optionen #1: Die Straddle-Strategie

Wenn Sie die Straddle-Strategie mögen, können Ihnen Binäre Optionen das Leben deutlich leichter machen. Mit einer traditionellen Straddle-Strategie würde ein Händler gleichzeitig in einen Anlage investieren, die von steigenden Preisen profitiert, und in eine Anlage, die von fallenden Preisen profitiert. Der Händler würde dann für beide Anlagen ein Stop-Loss setzen und darauf hoffen, dass er mit der Anlage in Richtung der folgenden Bewegung mehr Geld verdient als er mit der Anlage in die dem Markt entgegengesetzte Richtung verliert.

Wenn sich der Markt stark in Richtung bewegt, kann diese Strategie durchaus profitabel sein. Eine Anlage wird weit ins Geld laufen und mehr gewinnen als die andere verliert. Mit herkömmlichen Werten birgt diese Strategie allerdings zwei Risiken:

  1. Sie müssen die Marge Ihres Brokers übertreffen, um Geld zu verdienen. Gleich nach dem Sie investiert haben, werden beide Ihrer Anlagen im Minus sein. Sie müssen erst die Marge Ihres Brokers überwinden, bevor Sie mit einem der Werte Geld verdienen können. Da ein Wert verliert wenn der andere steigt, lässt sich der Nachteil nicht überwinden. Gerade wenn Sie kleine Bewegungen handeln wollen, wirkt sich dieser Nachteil besonders aus.
  2. Sie können mit beiden Optionen Geld verlieren: Bewegt sich der Markt nicht stark in eine Richtung bewegt, haben Sie ein Problem. Auf- und Abwärtsschwankungen können beider Ihrer Anlagen in den Stop-Loss laufen lassen, was bedeutet, dass Sie mit beiden Anlagen Geld verlieren.

Binäre Optionen können beide dieser Probleme lösen. Zunächst gibt es bei Binären Optionen keine Marge und keine Gebühren, weshalb sie selbst kleinste Bewegungen handeln können, ohne sich sorgen zu müssen, dass die Kosten Ihren Gewinn auffressen.

Außerdem bieten Binäre Optionen einen Typ namens Grenze-Optionen an. Bei Grenze-Optionen legt Ihr Broker zwei Zielkurse fest, einen über dem aktuellen Marktpreis und einem mit gleicher Entfernung unter dem aktuellen Marktpreis. Berührt der Markt einen der beiden Zielkurse wenigstens kurz, gewinnen Sie Ihre Option.

Mit diesem System können Sie die zwei Anlagen einer klassischen Straddle-Strategie mit nur einem Wert ersetzen. Selbst wenn Sie diese eine Option verlieren, schneiden Sie auch nicht schlechter ab als mit herkömmlichen Anlagen, bei denen Sie ja auch immer eine Anlage verlieren. Mit herkömmlichen Anlagen können Sie allerdings auch zwei Anlagen verlieren, weshalb Sie das doppelte Risiko tragen.

Für Daytrader, die die Straddle-Strategie bevorzugen, sind Binäre Optionen mehr als nur eine Alternative zu konventionellen Anlagen – Binäre Optionen sind die beste Möglichkeit, einen Straddle zu traden.

Eine tolle Strategie für Binäre Optionen #2: Händler extrem kurzer Bewegungen

Händler, die extrem kurzfristige Bewegungen handeln wollen, leiden unter dem Problem, dass wir schon erwähnt haben. Konventionelle Anlangen verwenden eine Marge und erheben Handelsgebühren, was das Handeln kleiner Bewegungen unprofitabel macht.

Um dieses Problem besser zu verstehen, schauen wir uns ein Beispiel an. Nehmen wir an, dass ein Wert derzeit für 100€ gehandelt wird und Sie in eine Bewegung investieren wollen, die etwa 15 Minuten dauern wird. So eine kurze Bewegung wird natürlich auch recht klein sein, vielleicht 0,05€ in eine Richtung. Beträgt die Marge Ihres Brokers 0,02€, was ein realistischer Wert ist, würden die Gebühren das Handeln dieser Bewegung sinnlos machen. Selbst wenn Sie Recht haben sollten, würden Sie die Hälfte der Bewegung dafür verschwenden, die Marge zu bezahlen. So kann man nicht profitabel handeln.

Bei Binären Optionen gibt es weder Marge noch gebühren. Deswegen ist auch keine Bewegung zu klein.

Um Händler kurzer Bewegungen das ideale Werkzeug zu bieten, haben Broker für Binäre Optionen eine Variante namens 60-Sekunden-Optionen entwickelt. Mit 60-Sekunden-Optionen können Sie vorhersagen, ob der Markt über die nächsten 30, 60, 120 und 300 Sekunden steigen oder fallen wird.

60-Sekunden-Optionen sind so einmalig, weil es egal ist, wie weit der Markt steigt oder fällt. Selbst wenn der Markt nur den kleinsten möglichen Schritt in die richtige Richtung macht werden Sie Ihre Option gewinnen und die vollständige Auszahlung erhalten. Diese beträgt bei 60-Sekunden-Optionen in der Regel zwischen 70 und 80 Prozent, was deutlich mehr ist, als mit einem CFD oder einer herkömmlichen Anlage bekommen können.

Außerdem können Sie die Chance, kleinere Bewegungen handeln zu können, nutzen, um mehr Trades in derselben Zeit zu machen. Mit einer profitablen Strategie bedeuten mehr Trades automatisch mehr Geld, weshalb 60-Sekunden-Optionen ein hervorragendes Werkzeug sind, um Ihre Gewinne zu erhöhen.

Für Händler extrem kurzer Bewegungen können Binärer Optionen eine bevorzugte Investitionsmöglichkeit sein, mit denen sie Marktbewegungen und Marktsituationen handeln können, die mit anderen Anlagen unprofitabel wären.

Fazit

Binäre Optionen sind eine einzigartige Anlageform die einzigartige Vorteile bietet. Für eine Händler machen diese Vorteile Binäre Optionen zu einer echten Alternative zu den klassischen Daytrader-Werkzeugen wie Aktien und CFDs. Binäre Optionen sind besonders für Händler interessant, die sehr kurze oder kleine Bewegungen handeln wollen oder komplexe Strategien wie die Straddle-Strategie umsetzen wollen.

Wenn auch Sie eine dieser Strategien handeln, kann es sich für Sie lohnen, Binäre Optionen zu testen. Viele Broker bieten Demokonten an, mit denen Sie ihr Angebot und Binäre Optionen im Allgemeinen risikofrei testen können, bevor Sie echtes Geld investieren. Für Daytrader gibt es kaum einen Grund, dieses Angebot auszuschlagen. Wenn Ihnen Binäre Optionen gefallen – toll. Wenn nicht, haben Sie keinen Cent verloren. Sie können nur gewinnen.

Binäre Optionen sind so einzigartig, dass es schwer ist, allgemeingültige Empfehlungen abzugeben, ob sich der Umstieg lohnt oder nicht. Manche Händler werden sie lieben, manche werden sie hassen. Wir empfehlen Ihnen, es selbst herauszufinden.

Rate this post


Die 3 Besten Broker
IQ Option Logo 200x36
5 stars
Kostenloses Konto Eröffnen
Rezension
AnyOption Logo
5 stars
Kostenloses Konto Eröffnen
Rezension
Die beste deutsche Plattform
AnyOption Logo
5 stars
Kostenloses Konto Eröffnen
Rezension
Die beste Signale
XLsignals Logo
5 stars
Kostenloses Konto Eröffnen
Rezension
autobinarysignals-200x36
5 stars
Kostenloses Konto Eröffnen
Rezension
Die geringste Einzahlung
IQ Option Logo 200x36
5 stars
Kostenloses Konto Eröffnen
$10
Der beste Bonus
stockpair_200x36
4,5 stars
Kostenloses Konto Eröffnen
Rezension
CherryTrade Logo
4,5 stars
Kostenloses Konto Eröffnen
Rezension

Related Artikel